Oscar Egg Rennrad

Technische Daten

Art des Fahrzeuges:Moped / Fahrräder Baujahr:1927 Laufleistung / Betriebsstunden:n/a Motor:1 Rennradfahrer Eigengewicht:ca. 11 kg Farbe:Blau/weiß Antrieb:Heck Gesamtzustand:3

Der (damals schon) Ex-Radrennfahrer Oscar Egg war bei den Fahrraderzeugern, was Ettore Bugatti unter den Autoherstellern war: Ein Genie der schlanken, edlen, modernen Konstruktionen. Egg war Schweizer, begann aber 1927 in Paris mit der Fertigung von Fahrrädern und Komponenten, seine wenig später erfundene Super-Champion-Schaltung war richtungsweisend bis tief in die 40er Jahre.
Dieses Fahrrad stammt aus den Anfangsjahren, der deutsche Erstbesitzer hat den Originalprospekt aufbewahrt, und er muss Oscar Egg gekannt haben, wie die handschriftliche Notiz („Preise in der Schweiz meiner Velos“) am Umschlag beweist. Immerhin ist dieses Rad eine Sonderanfertigung: Mit 65 cm Rahmenhöhe höher als die Modelle im Prospekt, und die Lackierung in den Farben des Diamant-Radclubs erzählt, dass der Besitzer (Mitglied in diesem Club) viel lieber ein feines, leichtes Oscar Egg-Rennrad wollte als ein klobigeres der Marke Diamant. Das Rad war vermutlich von 1945 bis 2003 nicht in Verwendung, es befindet sich im Originalzustand, eine zerbrochene Holzfelge und eine gebrochene Kurbel wurden ersetzt.

© 2019 | 1. Oldtimer Club Hennersdorf - ALTE LIEBE ROSTET NICHT