02. November 2018

Motorradausfahrt „Südbahnmuseum - Mürzzuschlag“ 6. Mai 2018


Nach dem wir uns mit einem guten Frühstück gestärkt hatten, fuhren wir mit 9 Motorrädern und 10 Personen bei herrlichstem Wetter in Richtung Hinterbrühl - Alland - Kleinzell - Kalte Kuchl los. Ein schon Angemeldeter (Taferner Wolfgang ) konnte nicht kommen, da seine Moto Guzzi ihren Dienst zum Treffpunkt verweigerte. 

Die Gruppe fuhr voller Tatendrang in Richtung Mittagessen (St.Aegyd - Weißenbach).
Nach etwa 100km sind wir pünktlich bei der Herzerlmitzi angekommen. Nach einem exzellenten Essen packten wir zusammen, um die nächste Etappe zu starten. Überraschend kam doch noch der Guzzi Fahrer. Mit einem Behelfskabel konnte er die Italienerin wieder überreden bei der restlichen Ausfahrt mit zu fahren. Also waren wir ab sofort 10 Motorräder, 11 Personen. Eine bunt gemischte Motorradgruppe, die alle dasselbe Ziel hatten: Spaß am Motorradfahren. Und natürlich das Südbahnmuseum, in dem wir auch kurz nach 14 Uhr eintrafen. Noch immer herrlichstes Wetter. Die Führung durch das Museum dauerte ca. 2 Stunden. Viel Schönes gesehen und viel Interessantes gehört. Unser Führer erklärte uns sehr genau, die Geschichte der Südbahn. Sehr empfehlenswert, dieses Museum ist ein Muss für jeden Eisenbahnfreund.
Nach einer kleinen Erfrischung im hauseigenen Salonwagen ging es um 16:30 weiter Richtung Semmering, weiter nach Puchberg zum Gasthaus Apfelbauer. Der letzte Stopp. Dort haben wir beschlossen, gemeinsam über Hernstein nach Wien zu fahren, wo dann jeder für sich den Weg nachhause antrat. Kurz vor Wien waren dann knapp 300km mehr am Tacho. Die Motorradgruppe löste sich schön langsam auf, bis auch die letzten ihrer Wege fuhren. Ich kam um etwa 20 Uhr zu Hause an.
Ich denke, es hat jedem sehr gefallen. Trotz der vielen km kam es zu keinerlei Schwächen oder Probleme. Alle Teilnehmer fuhren stets diszipliniert, hielten bis zum Schluss durch. An dieser Stelle ein DANKE an alle, die mitgefahren sind. Hat Spaß gemacht, diese Gruppe an zu führen.

Bericht und Organisator der Ausfahrt Wolfgang Häubl
Fotos von Ing. Peter Papazek, Wolfgang Taferner


© 2018 | 1. Oldtimer Club Hennersdorf - ALTE LIEBE ROSTET NICHT