Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Nähere Informationen zu Cookies und unserer Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Herzlich Willkommen beim 1. OCH Hennersdorf

Irgendwann war die hohe Oldtimerdichte in Hennersdorf nicht mehr zu übersehen, also taten wir, was getan werden musste:

Am 23. 10. 2008 wurde der 1.Oldtimerclub Hennersdorf gegründet, möglichst bunt und vielfältig: Willkommen sind Autos, Traktoren und Einspurige – und natürlich deren Fans, auch, wenn sie noch keinen Oldtimer besitzen.

Diese Homepage soll das Garagentor zu unserem Hobby einen Spalt öffnen.

26.05.2024 | Veranstaltungen

Motorradausfahrt

„Wenn Engel Reisen“

Die Anfahrt zu unserem Treffpunkt an der Tankstelle in Achau war mit einem Wolkenbruch gesegnet. Während der Fahrt zum Treffpunkt haben schon erste Zweifler abgesagt. An der Tankstelle angekommen, begrüßten uns aber schon die ersten Sonnenstrahlen. Konnte ja nur besser werden. Zur Abfahrt bereit, aber ein wenig durchgeweicht, standen 5 Motorräder, zwei Sozia-Frauen und 5 Fahrer, die schon gierten nach km mit ihren „Eisen“.

Um 9:20 ging es endlich - bei Sonnenschein und nur leicht bewölkt - los.

Die Truppe kam wie geplant um 10:30 am Schloss Hof an. Ziel dieses Stopps war die Führung um 11 Uhr. Eine echte Empfehlung! Wir hatten das Glück, eine „Privatführung“ zu bekommen, da wir die Einzigen waren bei dieser Führung. Sehr kompetent wurde uns das Schloss und dessen Geschichte erklärt.

Nach der über einstündigen Erläuterung begaben wir uns in den Gasthof „Prinz Eugen ’’ zur Mittagspause.

Gestärkt und voller Freude über das schöne Wetter ging es um 13 Uhr 15 weiter.

Mit der Fähre „Zahorska Ves – Angern“ überquerten wir die March und fuhren über die Grenze in die Slowakei, dann Richtung Malacky und mit einer 15-minütigen Pause weiter nach Pezinok.

Kurz nach Bratislava kamen wir auch wieder zurück nach Österreich.

Die Ziellinie in Arbesthal haben wir gesund um 16:30 und mit 220 km mehr am Tacho erreicht. Dort gab es natürlich einige Benzingespräche. Gut gesättigt verabschiedeten wir uns und fuhren in die heimische Garage.

Die Vorfreude auf die nächste Ausfahrt ist groß.

Danke an alle, die trotz Wolkenbruch gekommen sind.

Bericht und Fotos von Bettina Häubl - Katona & Wolfgang Häubl

Zurück
26.05.2024 | Veranstaltungen

Motorradausfahrt

„Wenn Engel Reisen“

Die Anfahrt zu unserem Treffpunkt an der Tankstelle in Achau war mit einem Wolkenbruch gesegnet. Während der Fahrt zum Treffpunkt haben schon erste Zweifler abgesagt. An der Tankstelle angekommen, begrüßten uns aber schon die ersten Sonnenstrahlen. Konnte ja nur besser werden. Zur Abfahrt bereit, aber ein wenig durchgeweicht, standen 5 Motorräder, zwei Sozia-Frauen und 5 Fahrer, die schon gierten nach km mit ihren „Eisen“.

Um 9:20 ging es endlich - bei Sonnenschein und nur leicht bewölkt - los.

Die Truppe kam wie geplant um 10:30 am Schloss Hof an. Ziel dieses Stopps war die Führung um 11 Uhr. Eine echte Empfehlung! Wir hatten das Glück, eine „Privatführung“ zu bekommen, da wir die Einzigen waren bei dieser Führung. Sehr kompetent wurde uns das Schloss und dessen Geschichte erklärt.

Nach der über einstündigen Erläuterung begaben wir uns in den Gasthof „Prinz Eugen ’’ zur Mittagspause.

Gestärkt und voller Freude über das schöne Wetter ging es um 13 Uhr 15 weiter.

Mit der Fähre „Zahorska Ves – Angern“ überquerten wir die March und fuhren über die Grenze in die Slowakei, dann Richtung Malacky und mit einer 15-minütigen Pause weiter nach Pezinok.

Kurz nach Bratislava kamen wir auch wieder zurück nach Österreich.

Die Ziellinie in Arbesthal haben wir gesund um 16:30 und mit 220 km mehr am Tacho erreicht. Dort gab es natürlich einige Benzingespräche. Gut gesättigt verabschiedeten wir uns und fuhren in die heimische Garage.

Die Vorfreude auf die nächste Ausfahrt ist groß.

Danke an alle, die trotz Wolkenbruch gekommen sind.

Bericht und Fotos von Bettina Häubl - Katona & Wolfgang Häubl

Zurück